Angezeigte Verfügbarkeit: Alle ≥ 6 Mbit/s

   

Breitbandverfügbarkeit

 Mbit/s
Techniken: 
 | 
 

Breitbandverfügbarkeit in % der Haushalte

  • > 95 %
  • > 75-95 %
  • > 50-75 %
  • > 10-50 %
  • 0-10 %
 

Netzbetreiber
Anbindung
Rasterzelle

Der Breitbandatlas stellt die Breitbandversorgungssituation für das Saarland dar. Es kann an einen Ort navigiert und die Versorgung mit Breitbandinternet vor Ort in der Karte angezeigt werden.

Die Breitbandverfügbarkeit wird in Prozent der versorgbaren Haushalte durch die Färbung der Rasterzellen dargestellt. Es gibt folgende Verfügbarkeitsklassen:

 >95%  >75-95%  >50-75%
 >10-50%  0-10%

Die Anzeige der Breitbandverfügbarkeit kann zwischen leitungsgebundenen und drahtlosen Technologien sowie verschiedenen maximalen Bandbreiten zwischen 1 Mbit/s und 50 Mbit/s umgeschaltet werden. Alle Angaben beziehen sich immer auf die Downloadgeschwindigkeit.

Eine Ausnahme bildet die Anzeige der LTE-Verfügbarkeit. Bei Auswahl von LTE wird nur angezeigt, ob LTE in einer Rasterzelle verfügbar ist. Zudem wird die LTE-Verfügbarkeit auch in Rasterzellen angezeigt, in denen keine Haushalte vorliegen.

Der Breitbandatlas Saarland kann Ihnen als grober Anhaltspunkt dienen, mit welcher Bandbreite und Versorgungswahrscheinlichkeit die verschiedenen Netzbetreiber vor Ort vertreten sind. Diese Angaben sind als unverbindliche Prognose zu verstehen und erfolgen ohne Gewähr. Bitte beachten Sie, dass an dieser Stelle nur die eigentlichen Netzbetreiber ausgewiesen werden können, während eine Vielzahl von Anbietern existiert, die unter Rückgriff auf Vorleistungen der ausgewiesenen Netzbetreiber entsprechende Endkundenzugänge mit gleichwertigen Bandbreiten anbieten können. Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass nur für teilnehmende Netzbetreiber eine Prognose angezeigt werden kann.

Die hier dargestellten Verfügbarkeitsinformationen ersetzen in keinem Fall eine direkte Anfrage bei Ihren Wunschanbietern.

Es erfolgt keine Speicherung der Eingaben in die Adresssuche.


Adresssuche: Durch Eingabe und Auswahl einer Adresse schwenkt die Kartensicht auf diese Adresse. Es muss mindestens eine PLZ oder ein Ort und eine Straße ausgewählt werden. Nach Eingabe von zwei bis drei Zeichen in ein Feld erscheint unterhalb des Eingabefeldes eine Liste möglicher Eingaben, aus denen der passende Eintrag ausgewählt werden kann. Die Suche wird durch den Button abgeschlossen.
Die Ortssuche ist mit der Anzeige von Detailinformationen zur Breitbandverfügbarkeit vor Ort gekoppelt (siehe Reiter Funktionen).
Karte verschieben: Durch Auswahl dieses Werkzeugs kann in der Kartenansicht mit der linken Maustaste der Ausschnitt verschoben werden.
In Kartenausschnitt zoomen: Mit diesem Werkzeug können Sie über Aufziehen eines Rechtecks den Kartenausschnitt vergrößern. Vergrößerungen / Verkleinerungen sind auch durch Betätigung des Mausrades möglich.
Gesamtansicht: Durch Klicken auf diesen Button wechselt das System auf die Gesamtansicht für Sachsen.
Navigation in der Karte: Neben den beschriebenen Werkzeugen bestehen weitere Navigationsmöglichkeiten. Durch Anklicken der Pfeile schwenkt die Kartenansicht in die gewählte Himmelsrichtung. Durch Betätigen des Schiebereglers oder Klicken auf Plus/Minus kann in den vordefinierten Zoomstufen vergrößert oder verkleinert werden.

Zu einem Ort in der Karte können Detailinformationen zur Breitbandverfügbarkeit abgerufen werden. Hierzu bestehen zwei Möglichkeiten.

  • Anzeige über Adressuche: Detailinformationen werden angezeigt, wenn eine Adresse (mindestens eine Straße) gesucht wurde. Die entsprechende Adresse wird in der Karte über eine Fahne markiert.
  • Anzeige über Button : Durch Aktivieren des Buttons und anschließendes Klicken in die Karte kann ebenfalls eine Fahne gesetzt werden, zu deren Position Detailinformationen angezeigt werden.

Die Detailinformationen werden in den Reitern „Rasterzelle“, „Netzbetreiber“ und „Anbindung“ angezeigt. Die Reiter werden erst aktiv, wenn eine Adresse gesucht oder der Button genutzt wurde.

Reiter Rasterzelle: Anzeige der Breitbandverfügbarkeit in der Rasterzelle, in der die Fahne platziert ist. Angezeigt wird die Verfügbarkeit für die oben ausgewählte Bandbreitenklasse. Wird diese Klasse geändert, ändert sich auch die Anzeige.

Reiter Netzbetreiber: Anzeige alles potenziellen Breitbandanbieter in der Gemeinde, in der die Fahne platziert ist.

Reiter Anbindung: Anzeige der Breitbandverfügbarkeit für unterschiedliche Technologien in der Gemeinde, in der die Fahne platziert ist. Angezeigt wird die Verfügbarkeit für die oben ausgewählte Bandbreitenklasse. Wird diese Klasse geändert, ändert sich auch die Anzeige.

Rückmeldung: Über diese Funktionen hinaus gibt es die Möglichkeit Rückmeldungen z.B. zur Verfügbarkeit vor Ort zu geben. Durch Aktivieren des Buttons und anschließendes Klicken in die Karte wird eine Fahne gesetzt, zu deren Position eine Rückmeldung gegeben werden kann.

Hier - am rechten Rand des Kartenfensters – befinden sich im oberen Bereich die Steuerungselemente und Legende für die Anzeige der unterschiedlichen Breitbandverfügbarkeiten. Im unteren Bereich werden Detailinformationen zur Breitbandverfügbarkeit und die Hilfe angezeigt. Durch Anklicken der Bandbreite sowie Auswahl der Technologie wird für die gewählte Kombination die Breitbandverfügbarkeit in der Kartenansicht angezeigt. Die Änderung des Bandbreitenklasse führt ebenfalls dazu, dass sich die Detailinformationen in den Reitern „Rasterzelle“ und „Anbindung“ ändern.

Wahlweise können je Bandbreite leitungsgebundene oder drahtlose Technologien klassifiziert werden. Zu den leitungsgebundenen Technologien gehören DSL, FTTH/B, Kabel und Powerline. Die drahtlosen Technologien umfassen UMTS (HSDPA), LTE, WLAN / WiFi und WiMAX. Die Technologie Satellit steht in Deutschland flächendeckend zur Verfügung, weshalb auf eine Darstellung verzichtet wurde.

Unterhalb der Bandbreiten- / Technologiesteuerung ist die Legende abgebildet. Sie zeigt die Darstellung der Breitbandverfügbarkeit bezogen auf das Versorgungsraster in fünf Verfügbarkeitsklassen. Alle Angaben und Klasseneinteilungen beziehen sich auf die versorgbaren Haushalte innerhalb der Rasterzelle.

Eine Ausnahme bildet die Darstellung der LTE-Verfügbarkeit. Diese wird in der Fläche dargestellt, d.h. unabhängig davon ob in der Rasterzelle Haushalte vorhanden sind und unabhängig von der verfügbaren Bandbreite. Zusätzlich ist die LTE-Technologie aber auch in die Kategorie der drahtlosen Technologien eingerechnet und wird bei Auswahl dieser Kategorie mit angezeigt.

Unten links im Kartenfenster ist der Maßstab zum Abgreifen der Entfernung in Abhängigkeit der jeweiligen Kartenansicht abgebildet. Neben dem Maßstab eignen sich die Rasterzellen zur Abschätzung von Entfernungen, da sie unabhängig von der Kartenansicht immer eine Kantenlänge von 250 * 250 Metern haben.